Finden Sie hier ihren Dispokredit!

Lassen Sie sich mit einem Dispokredit aushelfen - wir helfen wir Ihnen dabei, das beste Angebot zu finden!

Kreditbetrag3.000 €
Laufzeit12 Monate
Suche anpassen
Aktualisiert: 19. Feb. 2024
logo
Kreditbetrag
1.500 - 250.000 €
Laufzeit
12 - 120 Monate
Effektiver Jahreszins
3,99 - 15,95 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
Kostenlose Kreditprüfung
Top-Beratung und beste Konditionen
Für Ratenkredite mit und ohne Schufa
Nettodarlehensbetrag: 6.000 €, 48 Monate Laufzeit, 4,99 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 6.616,32 €
logo
Kreditbetrag
50 - 3.000 €
Laufzeit
30 - 180 Tage
Effektiver Jahreszins
10,36 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
Kredit beantragen rund um die Uhr
Online unterschreiben
Kreditentscheidung in max. 60 Sekunden
Nettodarlehensbetrag: 500 €, 30 Tage Laufzeit, 10,36 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 504,26 €
logo
Kreditbetrag
1.000 - 250.000 €
Laufzeit
1 - 10 Jahre
Effektiver Jahreszins
3,99 - 15,95 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
Keine Gebühren / versteckte Kosten
Auch Ratenkredite ohne Schufa möglich
Sie entscheiden immer 100% selbst
Nettodarlehensbetrag: 10.000 €, 36 Monate Laufzeit, 8,9 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 10.836 €
logo
Kreditbetrag
100 - 3.000 €
Laufzeit
30 - 90 Tage
Effektiver Jahreszins
14,82 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
Ausweisen mit Videoident
Online Antrag
Schnelle Bearbeitung möglich
Nettodarlehensbetrag: 500 €, 3 Monate Laufzeit, 14,82 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 508,46 €
logo
Kreditbetrag
500 - 100.000 €
Laufzeit
12 - 120 Monate
Effektiver Jahreszins
15,95 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
100% kostenlos
Unverbindliche Kreditanfrage
99,3% positive Bewertungen
Nettodarlehensbetrag: 25.000 €, 60 Monate Laufzeit, 4,25 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 27.794,33 €
logo
Kreditbetrag
1.500 - 250.000 €
Laufzeit
12 - 120 Monate
Effektiver Jahreszins
3,99 - 15,95 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
Kostenlose Kreditprüfung
Top-Beratung und beste Konditionen
Für Ratenkredite mit und ohne Schufa
Nettodarlehensbetrag: 6.000 €, 48 Monate Laufzeit, 4,99 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 6.616,32 €
logo
Kreditbetrag
50 - 3.000 €
Laufzeit
30 - 180 Tage
Effektiver Jahreszins
10,36 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
Kredit beantragen rund um die Uhr
Online unterschreiben
Kreditentscheidung in max. 60 Sekunden
Nettodarlehensbetrag: 500 €, 30 Tage Laufzeit, 10,36 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 504,26 €
logo
Kreditbetrag
1.000 - 250.000 €
Laufzeit
1 - 10 Jahre
Effektiver Jahreszins
3,99 - 15,95 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
Keine Gebühren / versteckte Kosten
Auch Ratenkredite ohne Schufa möglich
Sie entscheiden immer 100% selbst
Nettodarlehensbetrag: 10.000 €, 36 Monate Laufzeit, 8,9 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 10.836 €
logo
Kreditbetrag
100 - 3.000 €
Laufzeit
30 - 90 Tage
Effektiver Jahreszins
14,82 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
Ausweisen mit Videoident
Online Antrag
Schnelle Bearbeitung möglich
Nettodarlehensbetrag: 500 €, 3 Monate Laufzeit, 14,82 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 508,46 €
logo
Kreditbetrag
500 - 100.000 €
Laufzeit
12 - 120 Monate
Effektiver Jahreszins
15,95 %
Mtl. Rate
über 12 Monate
100% kostenlos
Unverbindliche Kreditanfrage
99,3% positive Bewertungen
Nettodarlehensbetrag: 25.000 €, 60 Monate Laufzeit, 4,25 % eff. Jahreszins, Gesamtbetrag: 27.794,33 €
Die Höhe unserer Provision hat Einfluss auf die Sortierung.

Inhaltsverzeichnis

Dispokredit - Eine Option bei unvorhergesehenen Kosten

Einen Kredit aufzunehmen kann manchmal viel Überwindung kosten. Den Vertrag zu unterschreiben und die dazugehörigen Verpflichtungen mit den zeitgerechten Rückzahlungen einzugehen ist nicht immer die einfachste Option. Eine andere Möglichkeit an Geld zu kommen ist der Dispokredit. Doch wie unterscheidet sich dieser von einem regulären Darlehen? Was ist ein Dispokredit? Wie verhält es sich mit den Zinsen bei einem Dispokredit? Alle diese Fragen werden wir Ihnen nachfolgend beantworten.

Was ist ein Dispokredit?

Bei einem Dispokredit handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen Kredit, wie man ihn sonst kennt. Besser lässt er sich als Kontoüberzug beschreiben.

Gewisse Banken bieten den Kunden die Option an, mehr Geld auszugeben als sie eigentlich zur Verfügung haben. Um das Ganze etwas verständlicher erklären zu können, zeigen wir Ihnen ein Beispiel auf.

Sie haben 1000€ auf dem Konto. Für die monatlichen Ausgaben brauchen Sie nun aber 1500€. Sie haben die Möglichkeit die 1000€, die Sie besitzen, auszugeben und die restlichen 500€ auf dem Konto zu überziehen oder, in anderen Worten, das Geld von der Bank zu leihen. Im darauffolgenden Monat werden die 500€ + Zinsen dann automatisch von Ihrem Konto abgezogen und Ihre Schuld ist beglichen.

Kann jeder einen Dispokredit beantragen?

Der Dispokredit variiert je nach Bank und Vertrag, welchen Sie unterschrieben haben. Gewisse Banken möchten im Voraus zuerst ein Gespräch mit Ihnen führen, bevor Sie die Möglichkeit haben das Konto zu überziehen. Bei anderen Banken ist automatisch ein Limit festgelegt über welches Sie drüber hinaus gehen können.

Was uns unsere Erfahrung mit Dispokrediten gelehrt hat

Über 10 Jahre Erfahrung im Finanzbereich haben dafür gesorgt, dass wir uns mit den verschiedenen Kreditarten bestens auskennen. So auch mit dem Dispokredit. Dieser fiel besonders positiv auf durch die schnelle Handhabung, da es sich um keinen gewöhnlichen Kredit handelt, wodurch der lästige Antragsprozess wegfällt. Dadurch, dass es sich um keinen normalen Kredit handelt, wird auch keine klassische Bonitätsprüfung mit der Schufa durchgeführt. Des Weiteren sind die spezifischen Konditionen für die Kontoüberziehung individuell an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassbar.

Allerdings haben wir auch lernen müssen, dass ein Dispokredit nicht nur positive Seiten hat. Obwohl es kein gewöhnlicher Kredit ist, kommt er auch, wie jeder andere Kredit, mit einer Reihe an Nachteilen, die unbedingt beachtet werden müssen bevor man sich für einen Dispokredit entscheidet. Zum Beispiel haben wir festgestellt, dass Dispokredite, im Vergleich zu einem gewöhnlichen Ratenkredit, oft sehr hohe Zinsen aufweisen. Des Weiteren bietet nicht jede Bank jedem Kunden die Möglichkeit, sein Konto zu überziehen. Und wenn dies der Fall ist, haben einige Banken im Voraus festgelegt maximale Limits bestimmt, die Sie nicht übersteigen dürfen, was Ihnen wenig Flexibilität ermöglicht.

Vorteile von Dispokrediten
  • Schnelle Handhabung

  • Keine Bonitätsprüfung

  • Individuell anpassbar

Nachteile von Dispokrediten
  • Hohe Zinsen

  • Nicht immer möglich

  • Je nach Bank gibt es ein im Voraus bestimmtes Limit

Sie sollten sich deshalb gut überlegen, ob eine Dispokredit die richtige Lösung für Sie ist, oder ob Sie vielleicht doch mit einem einfachen Ratenkredit besser bedient sind.

Wie hoch sind die Zinsen bei einem Dispokredit?

Je nach Bank und den individuellen Vereinbarungen, die Sie eingegangen sind, kann der Zinssatz bei einem Dispokredit variieren. Jedoch kann man davon ausgehen, dass die Zinsen höher ausfallen, als bei anderen Kreditformen, da es sich um eine kurzfristige Möglichkeit handelt. Die genauen Zinssätze für Ihren Dispokredit werden von der Bank festgelegt und können sich auch von Kunde zu Kunde unterscheiden. Informieren Sie sich deshalb immer gut über die genauen Dispokredit-Konditionen, die Ihnen Ihre Bank anbietet und behalten Sie mögliche zusätzliche Gebühren im Auge.

Um Kosten zu minimieren, sollte der Dispokredit nur für kurzfristige Engpässe genutzt und möglichst schnell zurückgezahlt werden.

Eignet sich ein Dispokredit für mich?

Der Dispokredit eignet sich hervorragend für Kunden, die außerplanmäßig etwas mehr Geld benötigen als sonst. Jedoch sollte es auf keinen Fall zur Gewohnheit werden, das Konto regelmäßig zu überziehen, da die Bank sonst gezwungen ist diese Option zu sperren. Falls Sie für eine Anschaffung eine größere Geldsumme brauchen, ist es wahrscheinlich die bessere Option, ein gewöhnliches Darlehen aufzunehmen, beispielsweise einen Online Kredit, welcher auch durch einen einfaches Antragsprozess gekennzeichnet ist. Vereinbaren Sie am besten direkt einen Termin mit Ihrem Bankberater und finden Sie heraus, welches die ideale Alternative für Ihre Bedürfnisse ist.

Autor:
General Manager
Emil Kjær
General Manager

Emil nutzt sein Fachwissen, um im Finanzsektor etwas zu bewirken. Der Absolvent der Süddänischen Universität (SDU) ist seit 2013 Geschäftsführer bei Intelligent Banker und hilft mehr als 500 000 Nutzern aus aller Welt bei ihren finanziellen Bedürfnissen.

Häufig gestellte Fragen zu Dispokrediten

Wie hoch kann mein Dispokredit sein?

Die Höhe des Dispokredits ist von verschiedenen persönlichen Faktoren abhängig. Die Bank legt fest, welchen maximalen Betrag Sie über Ihren Dispositionskredit überziehen können.

Wie lange kann ich den Dispokredit nutzen?

In der Regel gibt es keine Frist für den Dispokredit, solange Sie innerhalb des vereinbarten Kreditrahmens bleiben und regelmäßige Einzahlungen auf Ihr Konto erhalten.

Welche Zinsen fallen beim Dispokredit an?

Die Zinssätze für den Dispokredit variieren von Bank zu Bank. In der Regel sind die Zinsen jedoch höher als bei gewöhnlichen Krediten.

Kann ich den Dispokredit auch ohne regelmäßiges Einkommen erhalten?

Normalerweise ist ein regemäßiges Einkommen einer der Voraussetzungen für die Genehmigung eines Dispokredits. Allerdings gibt es auch Banken, die stattdessen Sicherheiten akzeptieren. Die genauen Konditionen sollten Sie mit Ihrer Bank besprechen.

Haben Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden?
Copyright © 2024 Moneezy - All Rights Reserved